Information der Landessportleitung

Hier: Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2021

Nach Aussetzen der Regelung (SpO 0.9.3.3), dass zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft 2021 eine Landesmeisterschaft durchgeführt werden muss, durch die Bundessportleitung, hat sich der Sportausschuss am Freitag dem 29. Februar 2021 in seiner Videokonferenz auf folgende, für Hessen geltende, Qualifikationsregelung zur Deutschen Meisterschaft 2021 geeinigt:

Die Hessische Landesmeisterschaft 2021 wird mit Ausnahme der für den Herbst angesetzten landesinternen Wettbewerben abgesagt. Ob diese „Herbstmeisterschaften“ durchgeführt werden können, muss zu einem späteren Zeitpunkt, unter Beachtung der dann geltenden Corona-Einschränkungen, entschieden werden.

Die Bezirksmeisterschaften werden, soweit es die Corona-Einschränkungen zulassen, durchgeführt. Deren Ergebnisse werden als Qualifikations-Ergebnis für die Deutsche Meisterschaft an den Deutschen Schützenbund weitergemeldet.

Damit das möglich wird, dürfen bei den Bezirksmeisterschaften keine Halb-Programme geschossen werden. Das heißt, es gelten generell, auch für die Bezirksmeisterschaften die Schusszahlen einer regulären Landesmeisterschaft. Halbprogramme mit zwei zu multiplizieren ist unzulässig und führt zur Disqualifikation.

Ebenfalls müssen die Wettbewerbe, die bei der Landesmeisterschaft erstmals in 10-tel-Wertung geschossen werden müssen, auch schon auf Bezirksebene in 10-tel-Wertung durchgeführt werden.

Dazu folgende kleine Tabellen, abweichend zum Ausschreibungsheft:

Schusszahlen für die Bezirksmeisterschaft 2021:

1.20 Luftgewehr-Dreistellung 60 Schuss
1.40 KK-Sportgewehr (3x20) 60 Schuss
2.20 Freie Pistole, alle Klassen 60 Schuss
2.40 KK-Sportpistol, alle Klassen (30/30) 60 Schuss
2.45 Zentralfeuerpistole (30/30) 60 Schuss
3.15 Flinte Doppeltrap 150 Schuss
3.20 Flinte Skeet 125 Schuss
3.20 Flinte Skeet, Schüler 75 Schuss

10-tel Wertungen für die Bezirksmeisterschaft 2021:

1.10 Luftgewehr, alle Klassen
1.11 Luftgewehr-Auflage, alle Klassen
1.18 Luftgewehr liegend, alle Klassen
1.36 KK-Gewehr 100m - Auflage, alle Klassen
1.41 KK-Gewehr 50m - Auflage, alle Klassen
1.80 KK-Liegend, alle Klassen
2.11 Luftpistole-Auflage, alle Klassen


Landeskadermitglieder müssen an allen Wettkämpfen regulär teilnehmen, bzw. nach gültigem Regelwerk mit Qualifikationsergebnissen in die Ergebnislisten eingearbeitet werden. Sie dürfen ja nicht zur Deutschen Meisterschaft gesetzt werden, sondern nur für eine Landesmeisterschaft.

Im Wettbewerbe Flinte Trap wird, wie Michael Eck schon in unserem Meeting angedeutet hat, für Schützen, die sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren wollen, ein Qualifikationswettbewerb angeboten, weil nur die Anlagen in Arolsen und Wiesbaden die dafür geforderten technischen Voraussetzungen erfüllen. Der Termine für diesen Wettkampf ist der 12. und 13 Juni in Wiesbaden.

Für die Bezirksmeisterschaft reicht dann hier die verminderte Schusszahl (75 Scheiben) aus. Die Meldung Flinte Trap wird dann in der Bezirksmeldung ignoriert.

 

Mit dieser Regelung werden die Meldetermine für die Ergebnisse an den HSV neu festgelegt:

Meldeschluss Vorderlader (7.10 bis 7.72) Di 08.06.2021 00:00 Uhr mit DAVID21
Meldeschluss 1.57, 1.92 und 1.97 Di 07.09.2021 mit DAVID21
Meldeschluss für alle anderen Disziplinen Di 06.07.2021 00:00 Uhr mit DAVID21



Um falschen Startgeldrechnungen, wegen verschobener Meisterschaftsterminen, vorzubeugen, sollen die Meldebereiche auf der Online-Datenbank zurückgesetzt werden und die Vereine melden ihre Teilnehmer zu den von den Bezirken neu festgelegten Terminen für die Bezirksmeisterschaften erneut.

Damit die neuen Bedingungen in den DAVID-Meldedateien angepasst werden können, wird eine kleine Anleitung erstellt.

Sportleiter
Otmar Martin

Zurück