Rundenwettkämpfe 2020/21 Final

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder

Heute möchten wir Euch informieren, wie wir uns vom Vorstand des Schützenbezirkes 18 Schwalm – Eder, die Planung und Durchführung der Luftdruckrunde 2020/2021 Final vorstellen und auch durchführen wollen.

Auf unserer Vorstandsitzung am 17.08.2020 haben wir die neuen Lockerungen der Hygiene Regel (ab 01.08.2020 in Kraft), die ja wie bereits veröffentlicht uns eine nahezu „normale“ Runde zumindest im Schießstand ermöglichen würde, lebhaft diskutiert.

Die aktuell wieder raschsteigenden Fallzahlen und die Erkenntnis, dass viele sogenannte „Risikogruppen“ unserem Hobby nachgehen, haben uns nachdenklich gemacht.

Auch das viele Mannschaften uns schon bei der Meldung mitgeteilt haben, dass sie nur bereit wären zu schießen, wenn wir unter der Einhaltung aller Hygiene Regeln unsere Luftdruckrunde planen und durchführen.

Eine weitere Schwierigkeit ist, dass viele Gemeinden und Kommunen unterschiedliche Hygiene Konzepten verfolgen.

Außerdem muss mit einer erneuten Verschärfung der Hygiene Regeln im Herbst/Winter gerechnet werden.

Die folgenden Abstimmung war einstimmig.

Der Schützenbezirk 18 Schwalm Eder schießt seine Luftdruckrunde 2020/21 unter folgenden Bedingungen:

  • Alle Wettkämpfe werden zuhause auf den eigenen Ständen ausgetragen.
  • Dabei ist mindestens ein Schütze/in des Gegners zum Schießen anwesend.
  • Dieser Schütze/in muss Bestandteil der Mannschaft sein.
  • Die Vereine regeln dies selbstständig

 

 

  • Die beiden Mannschaften schießen zeitgleich. Die jeweiligen Mannschaftsführer geben die Ergebnisse des Wettkampfes selbstständig ein.
  • Bei der Durchführung aller Wettkämpfe sind auf allen Ebenen die gültigen Hygiene- und die Abstandsregeln von 1,5m für die jeweilige Standanlage zwingend zu beachten und einzuhalten.
  • Falls mehrere Durchgänge geschossen werden müssen, muss nach jedem Durchgang die Anlage, benötigte Vereinswaffen und Ausrüstung bei erneuter Nutzung desinfiziert werden.
  • Finanzielle Strafen werden für die Saison 2020/21 ausgesetzt. Die Strafen für zu spät eingetragenen Wettkampfergebnisse bleiben bestehen.
  • Für diese hoffentlich einmalige Sonderregelung soll die Rundenwettkampfordnung nicht geändert werden.
  • Die Luftdruckrunde wird Anfang Oktober starten.
  • Die Wettkampfpläne werden rechtzeitig veröffentlicht

Die noch nicht ausgeführten Bezirksmeisterschaften werden nicht nachgeholt.

Die Alt-Kreis und Bezirkskönigsschießen 2020 entfallen. Die Würdenträger bleiben bis zum nächsten Königsschießen 2021 im Amt.

Bitte erkundigt Euch auf Euren Heimatgemeinden nach den gültigen Vorschriften und Konzepten, da die Gemeinde unterschiedliche Vorschriften haben könnten.

Bei Rückfragen könnt Ihr Euch gerne an mich oder an die zuständigen Bezirkssportleiter wenden.

Die Herbstversammlung des Schützenbezirks 18 Schwalm-Eder soll am 24.10.2020 stattfinden.

Die Einladungen werden fristgerecht versandt.

Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Runde und bleibt gesund!!!

Zurück